Einstellungen
Theme
Standard
Allianz
Wirecard
Gothaer
Ampega
Ergo
Farbe
Algooo wurde universitär getestet!

Wallstreet Online - Das Unternehmen

Was macht das Börsenportal, auch in Bezug zu Algooo

Algooo wurde universitär getestet!
  • Suchmaschine erstellt in Sekunden Fondsanlage nach Ihren Kriterien
  • Suche aus Milliarden potentieller Kombinationen
  • Depotcheck mit garantierter Optimierung
  • Vergleichsportal ermittelt versteckte Kosten und erstattet diese zu 100%*
  • Keine Ausgabeaufschläge (Agio) auf Fonds
  • Unlimitiert kostenlose Tests
  • Fonds liegen in unbegrenzter Höhe insolvenzsicher in Ihrem Depot

Wallstreet Online

Was bietet Wallstreet Online?

Wallstreet Online

Allgemein

Wallstreet Online ist ein Börsenportal und hat eine Online-Community im Finanzbereich mit etwa 1,4 Millionen Unique Users und 26,7 Millionen Page-Impressions bei 4,2 Mio. Besuchern im Monat (Stand:2019). Angeboten werden allerlei Informationen zum Finanzmarkt durch Nachrichten, Kommentare, Analysen und Wertapapier-Details. Im Jahr 2000 wurde die Umfirmung in wallstreet:online GmbH durchgeführt gefolgt von einem Formwechsel in eine Aktiengesellschaft.

Geschichte

Das Unternehmen hinter dem Börsenportal ist die wallstreet:online AG mit Sitz in Berlin und ist aus der GIS Wirtschaftsdaten GmbH (gegründet 1998) hervorgegangen. Die hauptsächliche Geschäftstätigkeit war die Vermarktung des Finanzportals wallstreet-online.de.

Im Mai 2007 hat der Axel Springer Finanzen Verlag GmbH die Mehrheit der Aktien an der wallstreet:online AG übernommen, jedoch im Jahr 2010 wieder verkauft an den ehemaligen Vorstand und Gründer.

Die Züricher ABC New Media AG sowie die ARIVA.DE AG wurden von Wallstreet Online im Jahr 2019 übernommen. Im gleichen Jahr kaufte Wallstreet Online 90% an der Smart Investor Media GmbH und gab bekannt mit einer Kooperationsvereinbarung zu Smartbroker ins Transaktionsgeschäft einzusteigen.

Produkte

Wallstreet Online hat die Portale wallstreet.online, finanznachrichten.de, boersennews.de und ARIVA.DE mit Nachrichten zu Börse, Wirtschaft und Finanzen.

Seit dem Jahr 2000 richtet sich das Unternehmen mit seinen Discountprodukten vorwiegend an Selbstentscheider. Ziel ist es, Kapitalanlagen deutlich günstiger als bei traditionellen Hausbanken anzubieten. Mit FondsDISCOUNT.de wurde im Jahr 2004 ein Webportal gegründet, dass sich zu einem der führenden Fondsvermittler entwickelt hat. Das Portal betreut ca. 25.000 Endkunden, das vermittelte Investitionskapital liegt bei mehr als 1,8 Milliarden Euro. Ende 2020 ist der Smartbroker dazu gekommen. Mit diesem einzigartigen Online-Broker gelingt der wallstreet:online capital AG der Spagat zwischen Full-Service-Angebot und äußerst preiswerten Konditionen. Innerhalb kürzester Zeit konnten über 60.000 Anleger von dem attraktiven Angebot überzeugt werden, die durch den Smartbroker betreuten Vermögenswerte liegen bei rund 1,4 Milliarden Euro.

Wallstreet Online und Algooo

Wie spielt Algooo mit Wallstreet zusammen?

DAX Diagram

Kooperation

Wie bereits erwähnt hat Wallstreet Online viele Dienstleistungen und Produkte in ihrem Portfolio. Die Online-Portale wallstreet.online, boersennews.de ARIVA.DE und finanznachrichten.de als auch die Produkte FondsDISCOUNT.de, Smartbroker und Smart Investor (Print-Magazin) stehen entweder durch eine Kooperation oder durch Firmenübernahmen mit Wallstreet Online in Verbindung. Und auch eine solche Kooperation wird zwischen Algooo und der wallstreet:online AG entstehen.

Nachrichten

Da Wallstreet Online mit Algooo in Kooperation treten wird, hat die wallstreet:online AG auf Ihren Nachrichtenportalen pünktlich zum Start von Algooo auch dementsprechende Nachrichten veröffentlicht:

Pressemitteilung

Zu der gemeinsamen Kooperation zwischen Wallstreet Online und Algooo hat Wallstreet Online auch eine Pressemitteilung verfasst. Dort berichtet Wallstreet Online über die Zusammenarbeit und was Algooo ist, bzw. warum Algooo so rentabel für Benutzer ist. Hier einige Auszüge:

1
Das in mehrjähriger Arbeit entwickelte Online-Portal vereint weltweit erstmals die Funktionen einer Wertpapier-Suchmaschine mit dem Nutzen einer unabhängigen, neutralen und durch den Kunden selbst bestimmten Fondsallokation, wobei die Ergebnisse der Technologie keine Wahrnehmungsverzerrungen zeigen, wie Menschen es haben.

Der entscheidende Vorteil: Kunden profitieren finanziell in jedem Fall von Algooo: monetär und technologisch. Der Algorithmus reduziert die persönlichen Ausgaben, indem er versteckte Kosten im bisherigen Depot ermittelt. Sofern vorhanden, erhalten Kunden diese größtenteils zu 100 Prozent erstattet.
2

3
Das Preismodell ist denkbar einfach, die Kosten unglaublich niedrig: Algooo verlangt von seinen Kunden keinerlei Ausgabeaufschläge. Für die Nutzer fällt lediglich eine geringe Service-Gebühr (bereits ab 4,99 Euro pro Monat) für die Verwendung der Software an, welche in der Regel bereits durch die Ermittlung und Erstattung von versteckten Kosten refinanziert ist.

Anbieter und Anleger sitzen also im selben Boot und verfolgen die gleichen Interessen - ein großer Unterschied zu vielen anderen Finanzprodukten, bei denen zum Beispiel eine Provision gezahlt wird.
4

5
"Ich bin sehr stolz, dass wir heute gemeinsam mit Algooo eine echte Innovation auf den Markt bringen können", sagt wallstreet:online capital AG-Vorstand Thomas Soltau, dessen Unternehmen den Vertrieb und administrative Aufgaben für die neue Marke übernimmt.

Soltau weiter: "Jörg Rosowski hat mit Algooo eine großartige Suchmaschine entwickelt, die den Kunden ein echtes Stück Entscheidungsfreiheit zurückgibt."
6

7
Im Unterschied zu Robo-Advisern greife Algooo nicht auf Standardportfolios zurück, sondern arbeite als Suchmaschine zu 100 Prozent individuell für jeden Kunden, betont Soltau.

"Algooo nutzt modernste Tools, die man vor ein paar Jahren noch für unrealistisch gehalten hätte."
8

9
"Den Programmierern ist hier wirklich ein ganz großer Wurf gelungen."